Kartenbestellung:

1 Über das Bestellformular
   "Online Reservieren"
   Sie erhalten eine Bestätigung der
   Reservierung per E-Mail.
2 Per E-Mail an
   Von-Busch-Hof Konzertant e.V.
   kartenbestellung@vbh-k.de
   Sie erhalten eine Bestätigung der
   Reservierung per E-Mail.

3 Telefonisch bei
   Touristinformation i-Punkt
   ohne Bestätigung der Reservierung
   Hauptstraße 2, 67251, Freinsheim
   Tel.:  06353 - 989294
   Öffnungszeiten generell
   Mo-Fr 10-16 Uhr,
   zusätzlich von Ostern bis Ende
   Oktober Sa 10-14 Uhr,
   zusätzlich im September und
   Oktober Fr bis 18 Uhr

 

So., 28.02.2021, Klavierabend mit Fabian Müller, 19:00 Uhr

Achtung: Das Konzert muss wegen des verlängerten Lockdowns abgesagt werden; einen neuen Termin gibt es noch nicht! Fabian Müller spielt Werke aus der klassischen und romantischen Periode.

zum Konzert Online Reservieren

Do., 18.03.2021, Streichquartett: Tetzlaff Quartett, 18:00 Uhr

Vier kammermusik-begeisterte Musiker bilden das Tetzlaff Quartett. Sie fanden sich 1994 zusammen und spielen seither stets in derselben Zusammensetzung. Schon zweimal trat das Ensemble in Freinsheim auf und wurde jedesmal mit großem Beifall bedacht.

zum Konzert Online Reservieren

Do., 18.03.2021, Streichquartett: Tetzlaff Quartett, 20:00 Uhr

Vier kammermusik-begeisterte Musiker bilden das Tetzlaff Quartett. Sie fanden sich 1994 zusammen und spielen seither stets in derselben Zusammensetzung. Schon zweimal trat das Ensemble in Freinsheim auf und wurde jedesmal mit großem Beifall bedacht.

zum Konzert Online Reservieren

So., 28.03.2021, Ludwig van Beethoven: Sonaten für Violoncello und Klavier, 17 Uhr

Beethovens Cellosonaten umfassen zwei Werke des jungen Komponisten, eines aus der mittleren Schaffensperiode und zwei Spätwerke. Für spätere Komponisten hatte vor allem die Sonate Nr. 3 op. 69 A-Dur Vorbildcharakter. Das Konzert wird im Kompakt-Format (ca. 70 Min.) aufgeführt werden. Welche Sonaten gespielt werden, wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden.

zum Konzert Online Reservieren

So., 28.03.2021, Ludwig van Beethoven: Sonaten für Violoncello und Klavier, 19 Uhr

Beethovens Cellosonaten umfassen zwei Werke des jungen Komponisten, eines aus der mittleren Schaffensperiode und zwei Spätwerke. Für spätere Komponisten hatte vor allem die Sonate Nr. 3 op. 69 A-Dur Vorbildcharakter. Das Konzert wird im Kompakt-Format (ca. 70 Min.) aufgeführt werden. Welche Sonaten gespielt werden, wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden.

zum Konzert Online Reservieren

Sa., 17.04.2021, Barockensemble «Mille Fiori», 18:00 Uhr

Das Barockensemble «Mille Fiori» mit der Sopranistin Marie-Sophie Pollack spielt Werke von Bach und Pez.

zum Konzert Online Reservieren



Seiten: 1 2