Christan Tetzlaff, Bach: Sechs Sonaten und Partiten, Mo., 28.11.2022, 19:00

Achtung: das Konzert findet am Montag, den 28.11.2022, statt (nicht am Sonntag wie im Saisonprogramm fälschlicherweise angegeben).

 

Bach-Recital

Christian Tetzlaff Violine

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Sechs Sonaten und Partiten für Violine solo (1720)
– Sonata I       g-Moll          BWV 1001
– Partita I        h-Moll         BWV 1002
– Sonata II      a-Moll          BWV 1003
– Partita II      d-Moll          BWV 1004
– Sonata III     C-Dur          BWV 1005
– Partita III     E-Dur           BWV 1006

Nach den großen Bach-Events mit Julian Steckel und Martin Helmchen führen wir die Freinsheimer Bach-Tradition fort mit dem vermutlich prominentesten Bach-Interpreten auf der Violine: Christian Tetzlaff.
Jahrgang 1966, ist seit Jahren einer der gefragtesten Geiger und spannendsten Musiker der Klassikwelt. Konzerte mit Christian Tetzlaff werden oft zu einer existenziellen Erfahrung für Interpret und Publikum gleichermaßen, altvertraute Stücke erscheinen plötzlich in völlig neuem Licht. Daneben lenkt er den Blick immer wieder auf vergessene Meisterwerke wie das Violinkonzert von Joseph Joachim, für das er sich erfolgreich stark gemacht hat, oder das Violinkonzert Nr. 22 von Giovanni Battista Viotti, einem Zeitgenossen Mozarts und Beethovens. Zudem engagiert sich Christian Tetzlaff für gehaltvolle neue Werke, wie das von ihm im Jahre 2013 uraufgeführte Violinkonzert von Jörg Widmann.
Für seine CD-Aufnahmen hat Christian Tetzlaff zahlreiche Preise erhalten.

Christian Tetzlaff wird regelmäßig gebeten als Residenzkünstler bei Orchestern und Veranstaltern über einen längeren Zeitraum seine musikalischen Sichtweisen zu präsentieren, so u. a. bei den Berliner Philharmonikern, dem Seoul Philharmonic Orchestra und den Dresdner Philharmonikern. In der Saison 2021/2022 wird ihm diese Ehre bei der Londoner Wigmore Hall zuteil.
Im Verlauf seiner Karriere gastierte Christian Tetzlaff mit allen großen Orchestern – er pflegt ein ungewöhnlich breites Repertoire und gibt rund 100 Konzerte pro Jahr
Bereits 1994 gründete Christian Tetzlaff sein eigenes Streichquartett, welches wir auch zweimal schon in Freinsheim zu Gast hatten. Bis heute liegt ihm die Kammermusik ebenso am Herzen wie seine Arbeit als Solist mit und ohne Orchester.
Wir sind glücklich, Christian Tetzlaff für dieses Konzert gewonnen zu haben: Er wird mit der fesselnden Darbietung der drei Sonaten und Partiten das Freinsheimer Publikum wieder restlos begeistern…

Christian Tetzlaff spielt eine Geige des deutschen Geigenbauers Peter Greiner und unterrichtet regelmäßig an der Kronberg Academy. Er lebt mit seiner Frau, der Fotografin Giorgia Bertazzi und drei Kindern in Berlin.

 

 

Eintritt: 23,50 €

7,00€ (Reduzierter Eintrittspreis nur für Schüler und Studenten)

Zurück Karten online kaufen Kontakt